Freitag, 29. Januar 2016

Bella Blümchen - Kinderspiel von HABA

Wir, oder besser gesagt meine Kinder, haben ein neues Spiel bekommen.

Bella Blümchen von HABA.

Es ist für 2-4 Spieler und die Altersempfehlung liegt bei 3-6 Jahren. Also perfekt für meine 3-Jährige Tochter und den 4-Jährigen Sohn.

Wie schon auf der Schachtel steht, "...ein kunterbuntes Würfelspiel". Wir waren gespannt, ob es unseren Kindern gefallen wird und wie oft sie es spielen wollen. Um es vorab schon zu verraten, die Kids lieben es. Es ist fast immer die erste Wahl, wenn die Frage von uns Eltern kommt, was sie denn gerne spielen wollen.





Das Spiel besteht aus der Spielfigur Bella Blümchen (ein süßes kleines Holzschaf), der Blumenwiese (die Hauptspielkarte), 24 Kärtchen mit verschieden farbigen Blumen drauf und ein Würfel







Das Spielprinzip ist einfach zu verstehen und schnell erklärt. Auch die Kleinen haben es schon nach der ersten Spielrunde verstanden.

Auf der 6-eckigen Hauptspielkarte (Blumenwiese) läuft die Spielfigur Bella Blümchen im Uhrzeigersinn auf 6 Spielfeldern im Kreis. Jedes Feld hat eine Farbe (orange, gelb, rot, lila, blau und grün). Die Blumenkärtchen werden verdeckt um die Blumenwiese verteilt. Vor dem Spiel werden 2 Blumenkärtchen aufgedeckt und neben die Blumenwiese an die entsprechende Farbe gelegt. Man würfelt reihum und zieht entsprechend viele Felder im Uhrzeigersinn auf der Blumenwiese. Kommt man auf ein Feld, an dem eine oder mehrere Blumenkärtchen anliegen, darf man sich diese Blumenkärtchen nehmen und vor sich stapeln. Nach jedem Spielzug wird ein neues Blumenkärtchen aufgedeckt und und an die Blumenwiese gelegt. Danach ist der nächste dran.





Der Würfel hat die Zahlen (in den üblichen Punkten) 1-3 und ein Schaf, wenn man das Schaf würfelt, darf man Bella Blümchen auf ein beliebiges Feld setzen.

Zu Ende ist das Spiel, sobald alle Blumenkärtchen ergattert wurden und nur noch die "leere" Blumenwiese auf dem Tisch liegt. Dann kommt das große gemeinsame Zählen der Blumenkärtchen, die jeder vor sich hat. Die Kinder zählen ganz gespannt laut mit und freuen sich total, wenn sie mehr Blumen haben als Mama und Papa (was komischer Weise meistens der Fall ist ;) )




Unsere Kinder spielen es total gerne. Die Altersempfehlung ist richtig angegeben. Unsere dreijährige Tochter kann super mitspielen, da sie die Farben schon gut kennt (und spätestens durch dieses Spiel gelernt hat) und auch den Würfel mit maximal 3 Punkten versteht. Sehr süß ist, dass wenn sie das Schaf würfelt und sich aussuchen darf, auf welches Feld sie geht, sie es meistens auf das lila Feld setzt, auch wenn an einer anderen Farbe mehr Blumen anliegen und sie eigentlich mehr Blumenkarte bei dem Zug bekommen könnte. Aber da lila ihre Lieblingsfarbe ist, freut sie sich immer total, wenn sie auf das lila Feld darf. Auch unser "Großer" mit seinen 4 Jahren spielt es sehr gerne und ist mit Eifer dabei, was manchmal auch schon zu kleineren Wutausbrüchen führen kann, wenn seine kleine Schwester mehr Kärtchen ergattert, als er.

Eine Spielrunde dauert so 8-15 Minuten, wo sich die kleinen noch gut konzentrieren und voll bei der Sache sind. Wir spielen es sehr oft (3-4 mal die Woche) und da der Karton schön klein ist (ca. 12 x 15cm) kann man es auch super mitnehmen, wenn es z.B. zu Oma oder Opa geht, oder auch zu Freunden.

Bella Blümchen hat es sogar geschafft mit in den Kindergarten zu dürfen als unser Großer Spielzeugtag im Kindergarten hatte :)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen